Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten

  • Gottesdienst Atempause

  • Firmung 2021

    Informationen zur Firmung werden auf der Internetseite des Dekanates St. Wendel veröffentlicht:
    www.dekanat-st-wendel.de/firmung-2021

  • Gottesdienste unter Corona-Bedingungen

    Messfeiern eingeschränkt wieder möglich

    Informationen zum Schutzkonzept für die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Bistum Trier

    Aktualisierung des Schutzkonzeptes „Schritt für Schritt“ des Bistums Trier

    Bis auf Weiteres gelten folgende Regelungen:
    Die Feiern von Trauungen und Taufen sind wieder möglich. Die Regelungen des Bistums Trier sind in einem Schutzkonzept festgehalten.

    Die Taufen sind für jedes Kind einzeln, außer die Taufbewerber sind aus der gleichen
    oder verwandten Familien.

    Bestattungen beginnen auf dem Friedhof nach den derzeitigen kommunalen Bestimmungen. Anschließend ist das Sterbeamt. Ein Totengebet findet noch nicht statt.
    Für Sterbeämter gelten die gleichen Bedingungen des Schutzkonzepts wie für die Feier der Wochenendgottesdienste.  Anmeldelisten zum Sterbeamt müssen erstellt werden, in denen Namen und Adressen und Telefonnummern ersichtlich sind. Erstellung dieser Listen erfolgt durch die Angehörigen und sind dem Pfarrbüro zu übermitteln.

    Für Trauungen gelten ebenfalls die gleichen Bedingungen des Schutzkonzepts wie für die Feier der Wochenendgottesdienste.

    Die Pfarrheime, Pfarrsäle usw. können ab sofort, unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln, wieder geöffnet und ggf. vermietet werden.

    Das zusätzliche Läuten aus Anlass der Corona-Krise ist seit Pfingsten eingestellt.


    Um zu vermeiden, dass Gläubige weggeschickt werden müssen, bedarf es eines Anmeldeverfahrens. Bitte melden Sie sich für den Gottesdienst jeweils bis Freitag, 12.30 Uhr in den Pfarrbüros entweder per E-Mail an kath.pfarrei.primstal(at)t-online.de oder pfarrei.st.hubertus(at)web.de oder telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten unter der Tel. 06873 284 oder 06875 229 an. Sollte das Pfarrbüro nicht besetzt sein, sprechen Sie bitte ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter mit Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer.

    Nach dem derzeitigen Sicherheitskonzept stehen folgende Sitzplätze in den Kirchen zu Verfügung: Sitzerath 70, Primstal 120, Kastel 78, Nonnweiler 100, Braunshausen 48, Otzenhausen 80, Bierfeld 80 und Schwarzenbach 50.

    Anmeldungen für die Gottesdienste am Bostalsee bitte im dortigen Pfarrbüro telefonisch unter der 06852 496 oder per E-Mail an pfarramt.Neunkirchen-Nahe(at)t-online.de
    Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montag von 09.-12.00 Uhr und Donnerstag 16.-19.00 Uhr

    Die zur Feier eines Gottesdienstes angemeldeten Personen werden mit Namen und Anschrift in einer Liste vermerkt. Diese Liste wird drei Wochen ausschließlich zur Nachverfolgung möglicher Infektionen aufbewahrt. Die Daten werden im Bedarfsfall der Kontaktrückverfolgung an die staatlichen Behörden weitergegeben.

    Nur Personen, die zum Gottesdienst erfasst sind, können zur Feier eingelassen werden.

    Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit. Die in der Kirche vorhandenen Gesangbücher werden aus hygienischen Gründen nicht genutzt.

    Bei allem gilt: „Änderungen vorbehalten!“, da täglich neue Veränderungen durch die Gesetzgebungsorgane und damit durch das Generalvikariat (neue Dienstanweisungen) eintreten können.