Herzlich Willkommen auf den Seiten der

Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Gottesdienste, Termine der Pfarrgremien und sonstigen Veranstaltungen.

Nachrichten und Termine

Kläpperaktion der Messdiener

 

An Gründonnerstag „fliegen“ die Glocken unserer Kirchen nach Rom, deshalb übernehmen die Messdiener an Karfreitag und Karsamstag das Läuten in unserer Pfarreiengemeinschaft, in dem sie mit ihren Kläppern durch den Ort laufen.

Für ihre  Mühen (auch sonst im Jahr) sammeln sie dann an diesen Tagen Geld für ihre Messdienerkasse ein.

Die Messdiener treffen sich wie folgt:

Otzenhausen:  keine Kläpperaktion

Kastel: Auch wenn unsere Kirche an Ostern noch nicht für Gottesdienste genutzt werden kann, werden an Karfreitag Kinder und Jugendliche zum Kläppern und Eiersammeln durch den Ort ziehen. Weitere Einzelheiten dazu erfahren Sie zum gegebenen Zeitpunkt aus dem Amtsblatt.

Primstal: 

Karfreitag, 14.04.2017: 09.00 Uhr

Sitzerath:

Karfreitag, 14.04.2017: 07.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

Karsamstag, 15.04.2017: 07.00 Uhr anschl. Frühstück und Eiersammeln; 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

Braunshausen:                 

Karfreitag, 14.04.2017: 18:00 Uhr

Karsamstag, 15.04.2017: 09:30 Uhr

 

Treffpunkt ist jeweils in der Sakristei.

Wir freuen uns auf euer Kommen und hoffen, dass viele Kinder bereit sind, diese Aktion zu unterstützen. Im Besonderen sind wie jedes Jahr die Kommunionkinder herzlich eingeladen.    

Kommunionjubiläen 2017

Der Pfarreienrat lädt ein

Daran erinnert man sich gerne. Das muss gefeiert werden.

Herzliche Einladung an alle, die in diesem Jahr ein Kommunionjubiläum feiern. Jahrgänge 1942, 1947, 1952, 1957, 1967 oder 1992, die in einer Kirche unserer Pfarreiengemeinschaft oder in ihrer Heimatkirche zum ersten Mal zur Kommunion gingen.

Wir möchten mit allen Kommunionjubilaren einen Festgottesdienst am 6. Mai 2017, um 17.45 Uhr in der Kirche in Schwarzbach feiern.

Im Anschluß an den Gottesdienst lädt der Pfarreienrat alle Jubilare und ihre Familien zu einem kleinen Empfang ein.

Es wäre schön, wenn jeder Jahrgang auch die auswärts wohnenden Kolleginnen und Kollegen informiert und diese Einladung weitergibt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Der Pfarreienrat

  • Krankenkommunion April 2017

    Freitag, 21. April 2017 - 10.00 Uhr - Bierfeld - Pfarrer Leidinger

    Freitag, 21. April 2017 - 14.30 Uhr - Braunshausen - Sarah Henschke

    Mittwoch, 12. April 2017 - 10.00 Uhr - Kastel - Pfarrer Leininger

    Donnerstag, 20. April 2017 - 10.00 Uhr - Otzenhausen - Pfarrer Leininger

    Donnerstag, 13. April 2017 - 09.30 Uhr - Primstal-Mettnich - Herr Reiter

    Montag, 10. April 2017 - 15.00 Uhr - Primstal-Mühlfeld - Sarah Henschke

    Donnerstag, 20. April 2017 - 10.00 Uhr - Schwarzenbach - Pfarrer Reichardt

    Mittwoch, 12. April 2017 - 09.30 Uhr - Sitzerath - Sarah Henschke

    Einzelne Termine können sich aufgrund außerplanmäßiger Ereignisse ändern.

  • Rund um die Erstkommunion 2017

    Worauf wir bauen können…

    das haben wir zum Beginn des Kommunionkurses mit den Kindern zu ermitteln versucht. Worauf können wir bauen? Auf einige Talente wurden wir dabei aufmerksam bei den Kindern: beim Singen, beim Hören oder auch was die Gemeinschaft angeht. Da ist schon einiges möglich. Klein anfangen und schauen was geht. Bei unserem Treffen zum gemeinsamen Kommunion-Kursbeginn 2017 aller Katecheten und aller Kinder aus der Pfarreiengemeinschaft im Pfarrsaal in Primstal, haben wir mit dem Gestalten der Gruppenkerzen einen guten Anfang gesetzt. Gemeinschaft einüben, zusammen beten und miteinander singen, aber   auch Spaß und Freude kamen hier nicht zu kurz.       
                                                                                                                                    
    »Miteinander auf dem Weg zur Erst-Kommunion« wurden die ersten Schritte getan, weitere folgen noch. Der Kurs bestehend aus 47 Kindern aus der Pfarreiengemeinschaft, teilt sich in 8 Gruppen mit 22 Katechetinnen/Katecheten auf. Die Kinder stellten (bzw. stellen sich noch) in ihren Gemeinden bzw. Orten vor, und bitten damit um ihr begleitendes Gebet. Das Präsentationsbild und die Gruppenkerzen in den Kirchen sollen die Gemeinden an ihre Begleitung erinnern. Die wöchentlichen Gruppenstunden der Kinder haben begonnen und lassen durchaus Erfreuliches erahnen.

    Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Frauen und Männern die ihre Zeit in die katechetische Arbeit mit den Kindern einbringen. Herzlichen Dank auch an alle Künstlerinnen für die Gestaltung der Präsentationsbilder; auch für alle, die erst in der kommenden Zeit noch entstehen werden. In diesem Sinne: weiter so und mit Freude ans Werk.       
    W. Reichardt, Kooperator

    Termine rund im die Kommunion:

    Donnerstag, 6. April 2017, 16.00 Uhr - Primstal, Pfarrsaal: Palmbuschbasteln für den Familiengottesdienst am Palmsonntag

    Sonntag, 9. April 2017, 10.30 Uhr - Otzenhausen: Familien-Gottesdienst zu Palmsonntag

    Freitag, 14. April 2017, 10.00 Uhr - Otzenhausen: Kreuzweg für Familien

    Samstag, 15. April 2017, 19.00 Uhr - Primstal: Feier der Osternacht für die Kinder aus
    Primstal, Kastel und Braunshausen

    Samstag, 15. April 2017, 20.00 Uhr - Nonnweiler: Feier der Osternacht für die Kinder aus
    Nonnweiler, Bierfeld, Otzenhausen und Schwarzenbach

    Sonntag, 16. April 2017, 6.30 Uhr - Sitzerath: Feier der Osternacht / Auferstehungsfeier
    für die Kinder aus Sitzerath

    Dienstag, 18. April 2017, 16.00 Uhr - Primstal: Üben für die Erstkommunion

    Freitag, 21. April 2017, 16.00 Uhr - Primstal: Üben für die Erstkommunion

    Freitag, 21. April 2017, 17.00 Uhr - Primstal: Liedprobe

    Samstag, 22. April 2017, 10.00 Uhr - Primstal: Liedprobe

    Sonntag, 23. April 2017, 10.00 Uhr - Primstal: Erstkommunionfeier

    Montag, 24. April 2017, 10.00 Uhr - Kastel: Dankamt

    Dienstag, 25. April 2017, 15.30 Uhr - Sitzerath: Liedprobe

    Dienstag, 25. April 2017, 16.30 Uhr - Sitzerath: Üben für die Erstkommunion

    Freitag, 28. April 2017, 15.30 Uhr - Sitzerath: Liedprobe

    Freitag, 28. April 2017, 16.30 Uhr - Sitzerath: Üben für die Erstkommunion

    Sonntag, 30. April 2017, 10.00 Uhr - Sitzerath: Erstkommunionfeier

    Monatg, 1. Mai 2017, 10.00 Uhr - Schwarzenbach: Dankmesse, anschließend Frükstück

    Donnerstag, 25. Mai 2017, 9.00 Uhr - Primstal: Christi Himmelfahrt Prozession und Hochamt

    Donnerstag, 15. Juni 2017, 9.00 Uhr - Primstal: Fronleichnam Hochamt + Prozession (Kasteler, Braunshausener u. Primstaler Kinder)

    Sonntag, 18. Juni 2017, 9.00 Uhr - Otzenhausen: Fronleichnam Hochamt + Prozession (Sitzerather, Bierfelder, Nonnweiler, Otzenhausen und Schwarzenbacher Kinder


    In Primstal gehen am 23. April 2017 folgende Kinder zur Kommunion:

    aus Primstal: Annalen Aatz - Lisa Backes - Kevin Blasius - Jerome Ettinger - Luis Hoffmann - Sam Jacob - Hannah Leuwer - Maja Niehren - Alessio Ragusa - Alexander Reddemann - Alysha Schmadel - Alicia Siegling

    aus Kastel: Emily Becker - Anne-Kathrin Flesch - Lena Müller

    aus Braunshausen: Tom Lauer - Phil Wörsdorf - Alicia Hersch - Lukas Serwe

    In Sitzerath gehen am 30. April 2017 folgende Kinder zur Kommunion:

    aus Nonnweiler: Kyra Peking - Jana Herrmann - Jolie Kautenburger - Maja Petra - Hanna Quast - Dennis Röder - Joel Schneider

    aus Bierfeld: Leon Götzen - Moritz Neuß - Emily Müller - Joulina Schramm

    aus Otzenhausen: Luciano Belcamino - Felix Breidt - Nils Busen - Noah Diesen - Lara Gehlen - Annika Hobusch - Malik-Aaron Kirsch - Emily Junker - Leonie Sersch

    aus Schwarzenbach: Lucas Leibfried, Paula Wortmann

    aus Sitzerath: Anna-Lena Böttcher - Klara Jung - Jana-Marie Mayer - Leonhard Schenk - Lina Denker

    Wilhelm Reichardt,

    Kooperator

  • Verstorbene der Pfarreiengemeinschaft März 2017

    In die Ewigkeit wurden abberufen

    + 02.03.2017 - Finkler, Irmi - Primstal - 82 Jahre +

    + 03.03.2017 - Meyer, Werner - Primstal - 76 Jahre +

    + 03.03.2017 - Klaien, Anni - Primstal - 94 Jahre +

    + 05.03.2017 - Brach, Mathilde - Sitzerath - 87 Jahre +

    + 06.03.2017 - Schnur, Alex - Primstal - 82 Jahre +

    + 19.03.2017 - Schäfer, Irmgard - Kastel - 87 Jahre +

    + 20.03.2017 - Burr, Wilfried - Braunshausen - 79 Jahre +

    Herr, gib`Ihnen die Ewige Ruhe.

  • Verstorbene der Pfarreiengemeinschaft Februar 2017

    In die Ewigkeit wurden abberufen

    + 01.02.2017 - Schneider, Hubert - Kastel - 82 Jahre +

    + 05.02.2017 - Willberger, Gabriele - Otzenhausen - 89 Jahre +

    + 06.02.2017 - Schmidt, Waltraud - Schwarzbach - 73 Jahre +

    + 08.02.2017 - Wiesen, Andreas - Primstal - 81 Jahre +

    + 09.02.2017 - Wachtler, Otmar - Kastel - 78 Jahre +

    + 11.02.2017 - Peter, Maria - Primstal - 88 Jahre +

    + 12.02.2017 - Hahn, Georg - Sitzerath - 78 Jahre +

    + 14.02.2017 - Theisen, Hedwig - Kastel - 82 Jahre +

    + 20.02.2017 - Hahn, Brigitte - Kastel - 87 Jahre +

    + 27.02.2017 - Heckmann, Maria - Primstal - 98 Jahre +

    Herr, gib`Ihnen die Ewige Ruhe.

  • Pilgerfahrten 2017

    In einer Zeit, in der die Glaubenspraxis vieler Menschen nachzulassen scheint, gewinnen Wallfahrten zunehmend an Bedeutung. Sie sind lebendiger Ausdruck des Glaubens, der in Gemeinschaft mit anderen erlebt wird, und sie bieten viele Möglichkeiten der Seelsorge. 

    Alle sind herzlich zur Teilnahme an den Bistumswallfahrten 2017 eingeladen.

    Wir freuen uns auf die gemeinsame Wallfahrt, auf Begegnungen und Gespräche, auf die Gottesdienste und das gemeinsame Beten.

    Lourdes – Bistumswallfahrt für Gesunde und Kranke

    5. – 12. September 2017 - Busreise ab verschiedenen Zustiegen im Bistum Trier; 650,00 € pro Person im Doppelzimmer

    7. – 11. September 2017 - Flugreise ab dem Flughafen Hahn; 765,00 € pro Person im Doppelzimmer 

    Geistliche Leitung: Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg und Pfarrer Joachim Waldorf (Geistlicher Leiter der Pilgerfahrten des Bistums Trier)

     

    Fatima – 100-jähriges Jubiläum der Erscheinungen

    10. – 17. Oktober 2017 - Flugreise ab den Flughäfen Frankfurt und Luxemburg;

    945,00 € pro Person im Doppelzimmer

    Geistliche Leitung: Weihbischof Jörg Michael Peters und Pfarrer Joachim Waldorf (Geistlicher Leiter der Pilgerfahrten des Bistums Trier)

    Informationen zu inhaltlichen Fragen der Pilgerreisen sind erhältlich beim Bischöflichen Generalvikariat, ZB 1.1- Pastorale Grundaufgaben, Pilgerfahrten Bistum Trier, Doris Fass, Tel.: 0651 7105-592, E-Mail: pilgerfahrten(at)bgv-trier.de, oder im Internet www.bistum-trier.de/glaube-spiritualitaet/was-ist-katholisch/wallfahrten.

    Zu organisatorischen Fragen und bei Anmeldungen steht das Team von Arche Noah Reisen, Trier, Tel.: 0651 97555-0, E-Mail: info(at)arche-noah-reisen.de gerne zur Verfügung.

  • Felixianum: spiritualität – leben – lernen Das Orientierungs- und Sprachenjahr in der Diözese Trier

    Nach dem Felixianum ist vor dem Felixianum. Nachdem der erste Jahrgang des Felixianums im Oktober 2016 mit 10 jungen Erwachsenen gestartet ist, bieten wir allen, die Abitur oder Fachabitur haben, und noch nicht genau wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll, auch ab Oktober 2017 wieder ein neues Orientierungs- und Sprachenjahr an:

    Das Felixianum richtet sich an junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30, die vielleicht mit einem Studium, insbesondere einem Theologiestudium liebäugeln. Unter den drei Schlagwörtern spiritualität leben lernen geht’s auch ab 09. Oktober 2017 wieder darum, mit anderen Teilnehmern zusammen zu wohnen und zu leben und sich selbst und den eigenen Glauben besser kennenzulernen.

    Außerdem kann man Sprachen lernen, sich eine theologische Basis für ein mögliches Studium schaffen und das eigene Berufsziel finden. Daneben besteht die Möglichkeit, sich für Andere zu engagieren (Sozialpraktikum). 

    Da das Felixianum als Vorkurs für ein Studium anerkannt ist, besteht auch die Möglichkeit, Schüler-BAföG zu beantragen. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2017. Mehr Infos gibt’s unter www.felixianum.de.

  • Fahrt nach Taizé für Jugendliche

    Taizé ein kleiner Ort im französischen Burgund, füllt sich aber über das ganze Jahr jede Woche aufs Neue, mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen Welt. Zu Ostern und im Sommer sind es oft über 5000 Menschen. Ziel: eine Woche das Taizéfeeling genießen! Was das ist: ein bunter Mix aus Gesang, Spaß, Gebet, Stille und internationalen Begegnungen! Taizé bedeutet Gemeinschaft. In der Gruppe, beim Essen oder bei den gemeinsamen Gebeten. Aber hier findet man auch seine Ruhe und kann den  Alltag einfach vergessen und abschalten.

    Wir übernachten in Zelten oder Hütten, das Essen ist lecker und jeder packt während der Woche bei den anfallenden Aufgaben mit an.

    Anmeldung bis 15. März 2017 bei Andreas Diegler, Gemeindereferent, Telefon: 0151 68121148.

    Kosten: 120,00 Euro (Geschwisterrabatt pro Person 110,00 Euro) für Hin- und Rücktransport, Unterkunft, Vollverpflegung und Verpflegung auf der Rückfahrt.