Herzlich Willkommen auf den Seiten der

Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Gottesdienste, Termine der Pfarrgremien und sonstigen Veranstaltungen.

Aus den bisherigen Pfarreiengemeinschaften Am Schaumberg, Bostalsee, Marpingen, Nonnweiler und der Kirchengemeinde Wolfersweiler soll die neue Pfarrei Tholey errichtet werden. Auf der gemeinsamen neuenInternetseite finden Sie weitere Informationen.

Nachrichten und Termine

im 1. Halbjahr 2020

Frühschichten, Abendlob und Kreuzweg

Frühschichten:

Sitzerath: 08.00 Uhr jeweils Dienstags am 17. März, 12. Mai und 7. Juli 2020

Abendlob:

Kastel: 18.00 Uhr vom 03.03. bis 07.04. jeweils dienstags

Kreuzweg:

Primstal: 17.30 Uhr vom 28.03. bis 03.04. jeweils freitags im Alten Chor

Kastel: 18.30 Uhr vom 28.03. bis 03.04. jeweils freitags

Valentinsgottesdienst

Am Sonntag, den 16.02.2020 findet um 17.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Valentin in Otzenhausen wieder der Valentinsgottesdienst statt, mitgestaltet vom Singkreis Hasborn.

Herzliche Einladung an alle Paare, 

  • an alle, die in den letzten Jahren geheiratet haben 
  • die sich in diesem Jahr das Sakrament der Ehe spenden wollen
  • an alle, die in festen Paarbeziehungen leben
  • an alle, die in diesem Jahr das Fest der Silbernen, Goldenen oder Diamantenen Hochzeit feiern.
  • Beim anschließenden Umtrunk im Pfarrheim, der wieder vom Pfarrgemeinderat ausgerichtet wird, wird sicher Gelegenheit sein, einander kennenzulernen.

Hans Leininger, Pastor

Erstkommunion 2020

In diesem Jahr (2020) bereiten sich 27 Kinder in vier Gruppen auf das Fest der Kommunion vor.

Die Gruppen sind dieses Jahr nicht ortsgebunden, sondern mischen sich aus den einzelnen Orten der Pfarreiengemeinschaft. Daher sind auch nur drei Vorstellungs-Gottesdienste vorgesehen und nicht wie in den vergangen Jahren in jedem Ort:

Wir bitten die Gläubigen in den Gemeinden an dieser Stelle auch - wie jedes Jahr - um Ihr begleitendes Gebet für die Kinder, Katechetinnen/Katecheten und für die Eltern.

Terminvorschau:
Samstag, 8. Februar 2020, 19.00 Uhr - Familiengottesdienst in Braunshausen
Mittwoch, 26. Februar 2020, 17:30 Uhr - Messfeier mit Austeilung des Aschenkreuzes in Primstal
Mittwoch, 26. Februar 2020, 19.00 Uhr - Messfeier mit Austeilung des Aschenkreuzes in Nonnweiler
Donnerstag, 12. März 2020, 16.00 Uhr - Erstbeichte in Primstal
Mittwoch, 18. März 2020, 20.00 Uhr - 2. Elternabend im Castellum in Kastel
Sonntag, 22. März 2020, 09.00 Uhr - Familiengottesdienst in Schwarzenbach
Samstag, 4. April 2020, 19.00 Uhr - Familiengottesdienst in Primstal
Donnerstag, 9. April 2020, 19.00 Uhr - Familiengottesdieinst in Nonnweiler
Sonntag, 19. April 2020 - Erstkommunionfeier in Primstal

Wilhelm Reichardt (Pfarrer + Kooperator)

Atempause - Gottesdienst mal anders

Auszeichnung durch Bischof Ackermann

Herzlichen Glückwunsch

an Karina Andres, Jutta Backes, Marita Backes, Tina Berrens-Schweitzer und Katja Bock.

Sie erhielten am Tag des Ehrenamtes am 29.11.2019 von Bischof Dr. Stephan Ackermann einen mit 1.000 € dotierten Preis für das Projekt „Atempause“, welches sie vor gut einem Jahr ins Leben gerufen hatten.

Mit der „Atempause“ entwickelten sie ein Konzept eines Gottesdienstes der durch die Pfarreien tourt und dabei auch an ungewöhnlichen Orten Kirche erlebbar macht etwa bei „Zeggels“ in Primstal, im Himmelszelt auf dem Schaumberg, im Kolpinghaus in Schwarzenbach, um nur einige zu nennen.

Kirche an anderen Orten im besten Sinne des Wortes.

Hans Leininger, Pfarrer

 

Rund 80.000 ehrenamtlich engagierte Menschen gibt es im Bistum Trier. Stellvertretend für sie hat Bischof Dr. Stephan Ackermann bei einem Festakt im Robert Schuman Haus am 29. November einige von ihnen für ihren Einsatz und ihr Engagement ausgezeichnet.

Mehrere Frauen aus der Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler haben das Projekt "Atempause - Gottesdienst mal anders" ins Leben gerufen. Sie entwickelten das Konzept eines Gottesdienstes, der durch die Pfarreien tourt und dabei auch an ungewöhnlichen Orten Kirche erlebbar macht, etwa in einer Gaststätte oder im „Himmelszelt“ auf dem Schaumberg.

Ein kleines Video gibt Einblicke in diesen besonderen Ort von Kirche: https://youtu.be/aNU8zrzcbbc

Pfarreiengemeinschaft im Wandel

Der 1. Januar 2020 brachte einiges an Neuem für unsere Pfarreiengemeinschaft. 

Zum einen wurde klar, dass unser Kooperator Wilhelm Reichardt zusätzlich die Pfarrverwaltung vom Bostalsee übernimmt. Zum anderen wurde mir mit Axel Feldmann zunächst für vier Monate ein zweiter Kooperator zugewiesen da ich, nach dem Weggang von Dechant Stefan End, als sein Stellvertreter die Dienstgeschäfte des Dechanten übernommen habe.

So habe ich nun zusätzlich das ganze Dekanat St. Wendel, und das ist der ganze Landkreis, im Blick zu haben. 

Sie sehen, liebe Mitchristen unserer Pfarrgemeinden, das Leben ist Wandel. Wir können uns nicht nur auf unsere Dörfer zurückziehen, sondern die Synode hat bereits begonnen, sich in drei von den vier Pfarreiengemeinschaften umzusetzen.

Hans Leininger, Pastor


Liebe Mitchristen,

ich bin Axel Feldmann und für die nächsten Monate als Kooperator im Dekanat St. Wendel - und somit auch in Ihrer Pfarreiengemeinschaft - eingesetzt.

Gebürtig stamme ich aus Neunkirchen/Saar und bin 42 Jahre alt. Meine Kaplanzeit habe ich in der Pfarreiengemeinschaft Bernkastel-Kues und in der Pfarreiengemeinschaft Schillingen im Hochwald (u. a. mit den Pfarreien Zerf, Kell am See und Reinsfeld) verbracht. 

Anschließend war ich für 6 ½ Jahre Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Blankenrath im Hunsrück (bei Kastellaun). Von dort bin ich nun zum Jahreswechsel ins Dekanat St. Wendel gewechselt. 

Eigentlich sollte ich jetzt Pfarrer der Pfarrei der Zukunft Wadern werden. Da durch das Aussetzen des Synodenumsetzungsgesetzes durch die Kleruskongregation dies aktuell nicht möglich ist, bin zunächst für vier Monate dem stellvertretenden Dechanten des Dekanates St. Wendel, Pfarrer Hans-Ludwig Leininger, zugeordnet. 

Ich freue mich darauf - gerade in dieser Zeit des Wartens und der Unsicherheit, das Seelsorgeteam zu unterstützen, für Sie da zu sein und mit 

Ihnen Glauben zu leben. Ich hoffe auf gute Begegnungen und freue mich darauf, die Menschen im Dekanat kennenzulernen.

Axel Feldmann, Kooperator

Neue Teilnehmer für Betreuungsgruppe gesucht

Caritasverband Schaumberg-Blies

Neue Teilnehmer für Betreuungsgruppe „Dich kenn ich doch“ in Hasborn, Theley, Primstal und St. Wendel gesucht

Einmal wöchentlich, 3- 4 Stunden am Nachmittag, betreuen wir ältere Menschen in ihreren Heimatgemeinden. In einer kleinen Gruppe von bis zu 12 Personen ist auch eine Demenzerkrankung kein Problem, man hilft sich gegenseitig.
Die Gruppe bietet den Teilnehmern Abwechslung vom Alltag und den Angehörigen Zeit Erledigungen in Ruhe zu tätigen oder einfach mal auszuspannen. Die Betreuungsgruppe ist ein anerkanntes, niedrigschwelliges Betreuungsangebot und wird vom Landkreis St. Wendel und dem Bundesversicherungsamt gefördert.
Die Besucher der Betreuungsgruppe werden von geschulten Mitarbeiterinnen des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. unter Anleitung einer Fachkraft betreut. Der Nachmittag beginnt mit einer gemütlichen Kaffeerunde und wird mit verschiedenen Angeboten wie Musik und Gesang, Gesellschaftsspielen, Gymnastik, kreatives Gestalten, Bingo oder Kegeln fortgesetzt. Das Programm richtet sich nach den Wünschen und Fähigkeiten der Besucher.

Die Kosten von derzeit 7,00€ pro Stunde können über den Entlastungsbetrag (125€ monatlich) mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

Wir freuen uns Sie zu einem kostenlosen Schnuppernachmittag begrüßen zu dürfen.

Informationen und Anmeldung:
Marianne Kirsch, Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. | Telefon: 06851 935618 | Telefon Zentrale 06851 9356–0 | eMail: m.kirsch(at)caritas-wnd.de

Herausgegeben vom: Caritasverband Schaumberg-Blies e.V.

  • Kinderkirche: nächster Termin

    Herzliche Einladung zur nächsten Kinderkirche

    am Sonntag, dem 23. Februar 2020 um 09:30 Uhr im alten Chorraum der Kirche Kreuzerhöhung Primstal.

    Das Vorbereitungsteam freut sich auf Euer Kommen.

     

  • Krankenkommunion Februar 2020

    Die Kommunionspender melden sich, zwecks telefonischer Terminvereinbarung, vorher bei Ihnen

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Bierfeld - Pfarrer Reichardt

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Braunshausen - Pfarrer Leininger

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Kastel - Heike Fries

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Nonnweiler

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Otzenhausen -  Helga Schröder

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Primstal - Georg Reiter

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Schwarzenbach - Klara Backes/ Monika Petto

    Termin nach vorheriger telefonischer Vereinbarung - Sitzerath - Margarethe Lonsdorfer

  • Verstorbene der Pfarreiengemeinschaft Januar 2020

    In die Ewigkeit wurde abberufen

    + 22.01.2020 - Farnz Blank - Kastel - 85 Jahre +

    + 25.01.2020 - Theresia Berwanger - Primstal - 93 Jahre +

    + 26.01.2020 - Hans Seibert - Otzenhausen - 81 Jahre +

    Herr, gib` ihnen die Ewige Ruhe.

  • Verstorbene der Pfarreiengemeinschaft Dezember 2019

    In die Ewigkeit wurde abberufen

    + 07.12.2019 - Luise Emmerich - Nonnweiler - 50 Jahre +

    + 07.12.2019 - Erna Katharina Kiefer - Primstal - 93 Jahre +

    + 07.12.2019 - Martin Weber - Nonnweiler - 84 Jahre +

    + 08.12.2019 - Irma Kaufmann - Sitzerath - 84 Jahre +

    + 11.01.2020 - Gerd Weiland - Otzenhausen - 76 Jahre +

    + 12.12.2019 - Jörg Bruch - Kastel - 53 Jahre +

    + 12.01.2020 - Renate Philipp - Braunshausen - 80 Jahre +

    + 16.01.2020 - Agnes Elisabeth Nickels - Kastel - 94 Jahre +

    + 20.12.2019 - Franz Heinrich Kasper - Otzenhausen - 90 Jahre +

    + 24.12.2019 - Elfriede Schneider - Nonnweiler - 75 Jahre +

    + 24.12.2019 - Claus-Bernd Weiler - Otzenhausen - 64 Jahre +

    + 25.12.2019 - Ottilia Mörsdorf - Otzenhausen - 93 Jahre +

    + 30 12.2019 - Hannelore Feid - Nonnweiler - 88 Jahre +

    + 31.12.2019 - Erich Morbach - Primstal - 91 Jahre + 

    Herr, gib` ihnen die Ewige Ruhe.